Mittwoch, 1. Februar 2012

1657, Große Didaktik

Kein Widerspruch zwischen Wissen und Glauben, alle sollen lernen, alle sollen alles lernen. Man muss sich nicht schämen, wenn man Comenius nicht gegen Sokrates ausspielen kann, schon gar nicht in einer Tabelle - , aber: die Didaktik dient der Ordnung, der Ökonomisierung der Erkenntnis, der Beschleunigung des Lehrens und Lernens, der Erziehung zur Unmündigkeit, nicht der Bildung von Banden, Banden im Sinne von schwach strukturierten Gruppen mit diffusen Zielen, aber das hab ich noch nicht so gut verstanden.
Die Akzeptanz von Zucht und Ordnung, die Disziplin, die Reformpädagogik, das Kind als Widerstand, das Kind unter Waffen - ein Künstler.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Also wenn das nicht eine sichere Stelle im Bereich Fachdidaktik zur Folge hat, dann weiß ich auch nicht mehr...

Des_Esseintes hat gesagt…

;-) ganz bestimmt

Anonym hat gesagt…

What's so funny about Fachdidaktik...?!

Anonym hat gesagt…

Fachdidaktik stinkt nach Pseudowissenschaft!

lenikowski hat gesagt…

Oh ich wollte auch "what's so funny about Fachdidaktik schreiben" ^^ Ist mir wohl jemand zuvor gekommen ;)